Hydraulikaggregate intelligent steuern

Abgestimmte Lösungen für die Industriehydraulik

Produktivität und Energie-Effizienz von Hydraulikanwendungen verbessern.

Zur Durchflussmengen-Steuerung in Hydraulik- und Pumpenanwendungen werden typischerweise elektrische und mechanische Komponenten wie Antriebe, Pumpen und Ventile kombiniert. Maschinen- und Anlagenhersteller, die den Energieverbrauch ihrer Anwendung reduzieren und die Produktivität der Gesamtlösung verbessern möchten, finden im aufeinander abgestimmten Portfolio von Eaton immer die richtige Lösungskombination: hocheffiziente, kommunikationsfähige Hydraulik-Komponenten mit z.T. integrierter Sensorik können über schnell installierbare und kostensparende Verbindungstechnologie mit der richtigen Antriebslösung kombiniert werden. Alle verfügbaren Daten werden einfach an kompakte Steuerungen übermittelt von wo sie über bereits integrierte Schnittstellen auch an Cloud-Systeme zur weiteren Analyse weitergegeben werden können. So lassen sich energieeffiziente und hoch-Performance Fluid-Anwendungen in kürzester Zeit realisieren.

​​Mit dem richtigen Antrieb Energie sparen

Viele Hydraulikaggregate arbeiten auch heute noch mit konstanter Drehzahl von Motor und Pumpe. Dagegen ermöglichen drehzahlvariable Pumpenantriebe mit nur geringfügig höheren Investitionskosten schnell hohe Energieeinsparungen. In der Praxis wurden schon Reduzierungen von bis zu 70 Prozent erzielt. Durch die geringere Wärmeentwicklung und den verminderten Verschleiß von Komponenten und Öl steigen zusätzlich die Verfügbarkeit und die Zuverlässigkeit Ihrer Maschinen und Anlagen. In dem Whitepaper „Hydraulikaggregate energieeffizienter planen und betreiben“werden Hintergründe und Lösungsansätze zur einfachen Realisierung drehzahlgeregelte Antriebe gegeben und praktische Anwendungsbespiele vorgestellt. 

Elektrohydraulische Präzisionsmaschine

Mit der elektrohydraulischen Präzisionsmaschine demonstriert Eaton, dass Energieeinsparung von bis zu 70% durch den Einsatz der richtigen Technik in der Industriehydraulik möglich ist. Und dies bei absolut präziser Steuerung und sehr leisem Betrieb. Natürlich IoT ready und bereit für Industrie 4.0. 

Zum Video

Elektro-hydraulische Lösungen im Einsatz

Systemdaten auswerten, Produktivität steigern.

Eine Voraussetzung, um die Produktivität einer Hydraulik oder Pumpen-Anwendung langfristig zu verbessern, ist das Erfassen und Auswerten der relevanten Systemdaten. Wenn man Informationen dazu hat, wie die Anwendung gebraucht wird und wie sie sich über die Zeit verändert, kann man Schwachstellen beheben und vorausschauende Wartung betreiben. Mit der durchgängigen Lösung von Eaton lassen sich die Daten in der Anwendung einfach erfassen, vom Ventil bis zum frequenzgeregelten Antrieb. Anschließend können diese einfach strukturiert und zur Speicherung weitergeleitet werden. Für die Speicherung bietet Eaton das Predictive Maintenance Portal in der sicheren T-Systems Cloud, welche bereits intuitiv zu bedienende Tools zur Darstellung und Auswertung der Daten enthält. Mit dieser Lösung wird der Einstieg in die Digitalisierung mechanischer Komponenten einfach. 

​Erste Praxistests – Bestanden!

Die komplette Lösung wurde bereits an Eaton’s eigenem Standort in Dausenau erfolgreich getestet: Der Hauptantrieb einer Spritzgussmaschine wurde von konstanter Drehzahl auf einen frequenzgeregelten Antrieb umgestellt. Anschließend wurde diese Retrofit-Lösung an das Predictive Maintenance Portal angebunden, in dem sowohl die Energie-Verbrauchswerte als auch weitere wichtige Daten der Anwendung aufgezeichnet und analysiert werden.

Erfahren Sie mehr in unserem Video

​U-Bahn London

ATP Hydraulik entwickelt und produziert Hydrauliksysteme und mechatronische Lösungen in Kombination mit Elektrosteuerungen und Automation. Das Unternehmen erhielt einen Auftrag zur Gestaltung und Bereitstellung aller Zylinder, Hydraulikaggregate, kompletten Rohrleitungen, Elektro- und Hydrauliktechnik und Software auf zwei maßgeschneiderten Bohrinseln für das London Crossrail Programm. Neben den kompletten Rohrleitungen und Verkabelung lieferte ATP die Schmierkreise zusammen mit den Brandmelde- und Löschanlagen. Bei dem mechatronischen System, das elektrische und hydraulische Komponenten integriert, entschied sich ATP für die Zusammenarbeit mit Eaton. So konnte ATP mit nur einem Hersteller eine optimale Entwicklungszeit bieten. Die Einsparung wurde durch die Reduzierung der Verdrahtungszeit sowie der Zeit für die E/A-Prüfung und die Inbetriebnahme erreicht. 

Erfahren Sie mehr

Der mechatronische Ansatz, der Eatons hydraulische und elektrische Teile umfasst, hatte in Rekordzeit eine fantastische technische Errungenschaft zur Folge - der Bohrautomat, der als Roboter verstanden werden kann, ist der erste seiner Art. Durch die Integration von Eatons intelligenter Verdrahtungs- und Kommunikationstechnologie rechnen wir mit einer Zeitersparnis von 80 Arbeitsstunden, um die beiden Schaltschränke für die beiden Bohrfahrzeuge zu bauen.

Michael Fabianek, CTO, ATP Hydraulik AG
Elektrik- und Hydraulik-Produktsortiment

​Automatisierungslösungen für elektro-hydraulische Antriebe

Gerade dann, wenn in industriellen hydraulischen Anlagen unterschiedliche Technologien wie Proportionalventile oder Hydraulik Pumpen mit der Elektrotechnik und der IT integriert werden müssen, ist es häufig nicht einfach, für alle beteiligten Produkte die gleiche „Sprache“ zu finden. Umso wichtiger, dass man einen Partner hat, der bereits eine integrierte Lösung, vom Hydraulik-Ventil über den effizienten frequenzgeregelten Antrieb bis zur Anzeige der Daten auf dem Mobiltelefon, aus einer Hand liefern kann.

Unsere Lösungsübersicht zeigt das Zusammenspiel von elektrischen und hydraulischen Komponenten zu effektive Anwendungen. Ebenfalls werden die unterschiedliche Möglichkeiten zur Kommunikation inklusive Cloud-Anbindung dargestellt.

Hier können Sie sich die Graphik im Detail anschauen.